Eselbesuch am Donihof

Anfang Juli haben Enzo und Blue mit ihren menschlichen Begleitern zwei Nächte bei uns auf ihrer Reise von (fast) Berlin nach Florenz übernachtet.


In der kleinen überdachten Futterraufe, in der nicht mehr viel Platz ist wenn unsere 4 Jungs drin sind, haben die beiden kleine eine großräumige Unterkunft gehabt, die sie genauso gerne wie unser leckeres BioHeu sofort angenommen haben.

 

“So kleine Esel gibt’s auch?” müssen die Unseren wohl gedacht haben und wusstet garnicht genau wo sie jetzt schnüffeln sollen.- Enzo hätte bei Shuta unterm Bauch durchgepasst, wenn er die Ohren angezogen hätte.

 

Wir haben uns sehr gefreut so nette Menschen und Esel kennen gelernt zu haben und wünschen auf der weiteren Reise alles Gute und immer einen guten und trockenen Platz für die Nacht.

 

Mehr auch hier: