Bei Sonne…

Mittlerweile ist auch Biquet zu einem verlässlichen Helfer auf dem Acker geworden, wobei er bei Regen vermutlich nicht so enthusiatisch dabei wäre.

…und bei Regen

Der einzige Acker, auf dem auch bei Regen bewässert wird…

Aber ernsthaft: Wir freuen uns, dass es nun wenigstens ein paar Mal geregnet hat und vielleicht auch weiter wird. Doch die Trockenheit der letzten Monate sowie die dürren letzten Jahre fordern immer noch ihren Preis. So ist der Boden auf dem Acker auch trotz der regnerischen Tage unter den ersten Zentimetern immer noch viel zu trocken. Daher wird wenn’s ist halt das Regenzeug ausgepackt und gegossen.